Medical Needling

Medical Needling basiert auf einem natürlichen Effekt der Hautverjüngung durch körpereigene Prozesse. Die Nadeln dringen in die Haut ein, ohne sie zu verletzen, und öffnen feine Mikrokanäle. So steigt die Bildung von Wachstumsfaktoren, die körpereigene Kollagen- und Elastin-Produktion wird stimuliert und das Bindegewebe verdichtet sich.

PRP (Vampirneedling)

Das Vampir-Needling nutzt intensiv den körpereigenen Wundheilungsprozess und kombiniert dafür das Mikro-Needling mit den Vorteilen des PRP (Plättchen Reiches Plasma). Dabei werden aus einer kleinen Menge des venösen Blutes die Thrombozyten herausgefiltert und dann – speziell aufbereitet – als eigenes Serum einsetzt.

Plasmolifting

Plasmolifting findet breite Anwendung im Rahmen ästhetischer und kosmetischer Behandlungen, da die Technologie sich als ein äußerst effektives Anti-Aging-Tool bewährte, unter dessen Einfluss die Körperfunktionen auf einen "Verjüngungs-Modus" schalten.

Ionto- und Sonophorese

Als Iontophorese bezeichnet man die Verwendung von elektrischem Strom zur vereinfachten Penetration von Wirkstoffen in die Haut, unter Sonophorese versteht man das Einbringen mittels Ultraschall. Hierbei können Behandlungen unterstützt werden, die verschiedene Strukturen in der Haut und die Durchlässigkeit der Blutgefäße im behandelnden Gebiet verändern.

Zur Website von Sabine Dimbeck, Heilpraktikerin.